Zurück     

Das Fürstentum Monaco in Bilder

 

Das Fürstentum Monaco breitet sich auf einem Landesstreifen am Mittelmeer aus. Es ist nach Vatikan das zweitkleinste Land in Europa. Auf einer Fläche von etwa 2,03 km2 leben über 37 000 Einwohner. Es ist interessant, dass nur ungefähr 21 % der Bevölkerung eine monegassische Staatsbürgerschaft besitzen.

 

 

Reise Know-How CityTrip Monaco: Reiseführer mit Faltplan und kostenloser Web-App

 

Das Fürstentum Monaco an der Mittelmeerküste, das seit dem 15. Jahrhundert von den Grimaldis regiert wird, verfügt über erstaunliche Reichtümer, obwohl es der zweitkleinste Staat Europas ist. Der wichtigste Devisenbringer ist der ganzjährige Tourismus, und viele Gäste werden durch sportliche Veranstaltungen wie z. B. die berühmte Rallye Monte Carlo oder das in den engen Straßen der Stadt alljährlich stattfindende Formel-1-Rennen oder auch das unverwüstliche Spielkasino magisch angezogen.
Dieser Monaco-Reiseführer aus der Reihe CityTrip von Reise Know-How ist der ideale Begleiter für einen Besuch im Fürstentum an der Côte d’Azur. Er verrät, wo man gut, preiswert und landestypisch oder auch elegant und mit bestem Ausblick speisen kann, wo Einkaufsbummler ihr Eldorado finden und wo abends die Promis feiern. Tipps für einen möglichst preiswerten Aufenthalt in Monaco gehören ebenso zu diesem aktuellen Stadtführer voller

Reise-Know-How wie eine Einführung in die Welt des Glamours und der Formel 1. Ein detaillierter Stadtplan (Faltplan zum Herausnehmen) zum Herausnehmen und die kleine Sprachhilfe Französisch erleichtern die Orientierung sowie die Verständigung vor Ort.

 

Heutzutage ist Monaco ein Steuerparadies und ein beliebtes Wohnsitz für Reichen der Welt. Der Staat erhebt nämlich keine Einkommen- und Erbschaftsteuer.
Die malerische Meeresküste ist etwa 4 km lang. Die Altstadt mit dem fürstlichen Palast befindet sich auf einem Felsvorsprung, etwa 60 Meter über dem Wasser. Von oben hat man einen wunderschönen Ausblick auf Hafen, der in einer geschützten Bucht liegt. Selten hat man solche Möglichkeit so viele Luxusyachten dicht nebeneinander zu sehen.
In der historischen Altstadt von Monaco mit alten Stadtmauern, engen Gassen und malerischen Plätzen befinden viele der bedeutenden Sehenswürdigkeiten, u. a. der Prinzen Palast aus dem 13 Jahrhundert (prachtvoll ausgestattet, ein Teil kann man besichtigen), der Justizpalast aus 19 Jahrhundert (interessante Fassade, das Gebäude ist nicht für Touristen zugänglich), die Kathedrale aus dem 19 Jahrhundert (Grabstätte der verstorbenen Prinzen), das Museum Chapelle de la Visitation (Kunstwerke von berühmten Malern) und das Ozeanographische Museum, in dem man bunte Korallenriffe mit zahlreichen tropischen Fischen, Haien und anderen Meeresbewohner bewundern kann.
Viele der Häuser in diesem Stadtbezirk stammen aus 16-18 Jahrhundert.
In dem Stadtteil Monte Carlo befindet sich das berühmte Casino aus dem Jahr 1863. Eintritt ist nur für Erwachsene gestattet. Besucher müssen angemessene Kleidung tragen und sich ausweisen können. Einmal im Jahr findet in Monaco das Autorennen statt. Um diese Zeit sind Hotels und Apartments ausgebucht.
Monaco ist sehenswert. Diese schöne Stadt am blauen Mittelmeer ist das Reiseziel von Tausenden Touristen jährlich. Besonders in den Sommermonaten kommen hierhin viele Gäste nur für einen Tag, da für einen Tagesausflug ist Monaco ein perfekter Ort. In der Stadt werden zahlreiche Stadtrundfahrten angeboten. Besonders beliebt sind die "Hop-on-Hop-off" Touren. Hier hat man die Möglichkeit die Fahrt mit dem Bus jederzeit zu unterbrechen und später wieder fortzusetzen. Und am einem nur Tag kann man als "Normalverdiener " die Preise in Restaurants auch verkraften.

 

Impressum - info@kostenlose-fotos.eu